Sponsorenlauf der Schönbuchschule
       
     
 Mit jeder Runde - gelaufen, gegangen oder gerannt - haben die Schüler der Schönbuchschule Spenden gesammelt. "Wir haben bewusst nicht den Sportplatz als Veranstaltungsort gewählt", berichtet Friedrich Springob, der als Vorsitzender des Fördervereins Schönbuchschule die Organisation übernommen hat, "wir wollten die Ladenstraße ein bisschen beleben."
       
     
 Das ist den Kindern sehr gut gelungen: Die Stimmung im Park war großartig. Das Ergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen: mehr als 10 000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler für den Förderverein Amanaogu zusammenbekommen.
       
     
P1050310.JPG
       
     
P1050300.JPG
       
     
P1050347.JPG
       
     
P1050302.JPG
       
     
P1050364_bea.jpg
       
     
Sponsorenlauf der Schönbuchschule
       
     
Sponsorenlauf der Schönbuchschule

Zu einem fröhlichen Fest wurde der Sponsorenlauf den der Förderverein der Schönbuchschule für ein Kinderhilfsprojekt in Nigeria organisiert hat. Angefeuert von Eltern, Lehrern und Passanten. drehten etwa 130 Mädchen und Jungen etliche Runden um den Grünzug an der Osterbronnstraße.
 

 Mit jeder Runde - gelaufen, gegangen oder gerannt - haben die Schüler der Schönbuchschule Spenden gesammelt. "Wir haben bewusst nicht den Sportplatz als Veranstaltungsort gewählt", berichtet Friedrich Springob, der als Vorsitzender des Fördervereins Schönbuchschule die Organisation übernommen hat, "wir wollten die Ladenstraße ein bisschen beleben."
       
     

Mit jeder Runde - gelaufen, gegangen oder gerannt - haben die Schüler der Schönbuchschule Spenden gesammelt. "Wir haben bewusst nicht den Sportplatz als Veranstaltungsort gewählt", berichtet Friedrich Springob, der als Vorsitzender des Fördervereins Schönbuchschule die Organisation übernommen hat, "wir wollten die Ladenstraße ein bisschen beleben."

 Das ist den Kindern sehr gut gelungen: Die Stimmung im Park war großartig. Das Ergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen: mehr als 10 000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler für den Förderverein Amanaogu zusammenbekommen.
       
     

Das ist den Kindern sehr gut gelungen: Die Stimmung im Park war großartig. Das Ergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen: mehr als 10 000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler für den Förderverein Amanaogu zusammenbekommen.

P1050310.JPG
       
     
P1050300.JPG
       
     
P1050347.JPG
       
     
P1050302.JPG
       
     
P1050364_bea.jpg